Themen und Termine Informationen zu meinen Angeboten

Nasenarbeit

Fährtenarbeit und Mantrailing

Für den Hund ist das Riechen so, wie für den Menschen das Sehen. Der Hund lebt in einer Welt voller Gerüche und denkt in Gerüchen! Nasenarbeit fördert vom Welpen bis zum Senior die natürlichsten Fähigkeiten des Hundes und befriedigt seine grundlegenden Bedürfnisse. Dies führt zu Konzentrationsfähigkeit, Ausgeglichenheit und Selbstbewusstsein beim Hund und die Beziehung zwischen Mensch und Hund wird gestärkt.

Fährtenarbeit

Bei diesem Angebot wird eine Fährte für den Hund gelegt und unter meiner Anleitung ausgearbeitet. Varianten bei der Fährtenarbeit werden eingebaut, wie z.B. unterschiedliche Liegezeiten und ein spannendes Fährtenende. Empfehlungen für die weitere Vorgehensweise werden gegeben.

Teilnahmevoraussetzung:
Der Hund hat bereits Fährten ausgearbeitet.
Termin:
Termine
Kosten:
25,00 €

Fährtenarbeit für AnfängerInnen / EinsteigerInnen

In Theorie und Praxis in Form eines Mini-Workshops.
Auch sehr geeignet für Welpen und Junghunde.

Bei diesem Angebot findet eine theoretische Einführung in die Thematik statt. Das Leinenhandling wird erklärt und geübt und danach arbeitet jedes Mensch-Hund-Team gemeinsam eine erste, vorher gelegte Fährte aus.

Teilnahmevoraussetzung:
Der Hund kann für ca. eine halbe Stunde alleine im Auto bleiben!
Termin:
Termine
Kosten:
30,00 €

Mantrailing

Beim Mantrailing (engl. man „Mensch“ und „trail“ verfolgen) handelt es sich um eine Personensuche. Der Hund sucht nach einer menschlichen Duftspur anhand des Individualgeruches der zu suchenden Person. Der Trail wird unter meiner Anleitung gelegt und ausgearbeitet.

Teilnahmevoraussetzung:
Der Hund kann alleine im Auto bleiben!
Termin:
Termine
Kosten:
25,00 €

Selektierung von Gerüchen

Der Hund sortiert die Welt in Aromen. Bei diesem Angebot geht es darum, dass der Hund ausgelegte Gerüche findet und dem Menschen anzeigt, sowie um die Unterscheidung verschiedener Gerüche.

Als Erweiterung zu dieser für jeden Hund spannenden Aufgabe, können vor der Suche des Geruches vorab
Handlungsketten, wie Suche nach dem Futterbeutel mit dem entsprechenden Geruch, Markier-Arbeit, Hetzjagd, Arbeit mit dem Bringsel und vieles mehr vorgeschaltet werden.

Termin:
Termine
Kosten:
22,00 €

Wünsch Dir was

Bei diesem Spiel- und Beschäftigungsangebot dürfen sich die Teilnehmer / Innen Inhalte selber aussuchen. Aus folgenden Angeboten können Inhalte flexibel abgesprochen und umgesetzt werden:

  • Markier-Arbeit,
  • Arbeit mit der Hetzangel,
  • das "Obdachlosenspiel",
  • "Ohne Worte",
  • "Hundetausch",
  • "Ochs am Berg",
  • Selektieren von Gerüchen mit und ohne vorherige Handlungsketten,
  • Bringsel-Arbeit etc.
Termin:
Termine
Kosten:
22,00 €

Arbeit mit der Hetzangel

Hetzen macht Hunden Spaß!

Spielregeln machen diese Jagdsequenz noch spannender und bereiten den Hund optimal darauf vor, nicht jedem Bewegungsreiz hinter her zu laufen.

Der Hund lernt, sich zu beherrschen und Spannung auszuhalten. Für sehr junge und ältere Hunde, sowie für Hunde mit Gelenkproblemen ebenfalls geeignet, weil gelenkschonend gearbeitet wird! 

Teilnahmevoraussetzung:
Der Hund kann apportieren und beherrscht die Grundsignale, wie "Sitz!" und "Platz!".
Termin:
Termine
Kosten:
22,00 €

Gestalteter Hundespaziergang

Neu im Programm!

Hunde sind draußen voller Tatendrang und lieben abwechslungsreiche Jagdausflüge. Diese stärken die Beziehung zwischen Mensch und Hund.

Bei diesem Angebot geht es darum, Führungskompetenzen zu entwickeln bzw. auszubauen, um den Hund sicher zu führen, wie z.B. bei Begegnungen mit anderen Mensch-Hund-Teams.

Außerdem werden wir beim gemütlichen Gehen beobachten, ob und wie sich in der Hundegruppe ein
Zusammengehörigkeitsgefühl untereinander entwickeln wird. 

Wir werden natürlich mit offenen Augen durch die Welt gehen und dem Hund auch mal die eine oder andere kreative und spannende Beschäftigung anbieten.

Der Schwerpunkt liegt jedoch beim (spazieren-)gehen. ALLE Hunde müssen an der Leine geführt werden!

Teilnahmevoraussetzung:
Der Hund ist an der Leine sozial beeinflussbar und sozialverträglich.
Termin:
Termine
Kosten:
20,00 €

Entspannungstraining

Abschalttraining im Sitzen und "Abschaltgehen"

Abschalttraining im Sitzen
(Bei Regen und / oder kaltem Wetter wird das „Abschaltgehen“ als Alternative durchgeführt!)

Beim Abschalttraining lernen Hunde die Anwesenheit von Artgenossen zu tolerieren und sich zu entspannen. Für die Menschen besteht in angenehmer Atmosphäre eine gute Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch. Empfehlenswert für Hunde jeder Altersgruppe, insbesondere auch für Welpen und Junghunde, sowie für Hunde, die gerne sehr aktiv sind und das Gelände für Entdeckungen mit „Action“ verbunden haben.

"Abschaltgehen"

Das "Abschaltgehen" ist eine gute Alternative zum Abschalttraining im Sitzen. Dabei wird in ein und demselben Umfeld immer wieder hin und her gegangen bis der Hund nicht mehr aufgeregt ist und ruhig und entspannt neben dem Menschen her geht. Ziel ist es, dass Hunde lernen die Anwesenheit von Artgenossen zu tolerieren und dem Menschen auf entspannte und lockere Weise zu folgen. Der richtige Umgang mit der Leine und die Kommunikation mit Ihrem Hund werden erläutert. Empfehlenswert für Hunde jeder Altersgruppe, die bereits gut an der Leine gehen können und sozial beeinflussbar sind. 

Termin:
Termine
Kosten:
14,00 €

Markier-Arbeit ("brrrt")

In der Dämmerung

Bei dieser spannenden Jagdform verfolgt der Hund den Flug des Futterbeutels auf Sicht, merkt sich die Fallstelle und apportiert auf Signal des Menschen.

Als Variante findet die Markier-Arbeit in der Dämmerung / Dunkelheit statt. Das bedeutet, dass der Hund anhand des Geräusches („brrt“) nicht auf Sicht den Futterbeutel sucht, sondern lediglich anhand der Akustik die Richtung der Fallstelle des Futterbeutels ausfindig macht, um diesen dann zu suchen und zu
apportieren.

Der Hund wird sowohl körperlich als auch geistig ausgelastet und die Konzentration des Hundes wird geschult.

Teilnahmevoraussetzung:
Der Hund kann den Futterbeutel nach erfolgreicher Suche apportieren.
Termin:
Termine
Kosten:
22,00 €

Treibballgruppe

Bei Treibball handelt es sich um eine ideale Beschäftigung (soziale Jagd unter Signal) nicht nur für Hüte- und
Treibhunde.

Hierbei werden die natürlichen Veranlagungen von Hunden optimal genutzt und gefördert.

Termin:
Termine
Kosten:
22,00 €

Basisgruppe

Lerninhalte sind:

  • Üben von Begrüßungen,
  • Übungen zur Selbstbeherrschung des Hundes,
  • Der Aufbau zum Erlernen von Signalen, wie sitz, platz, rechts, links, voraus, halbe Wege down, stopp verknüpft mit einer Sinngebung für den Hund,
  • Vermittlung von Übungen zur Leinenführigkeit,
  • Verfeinerung der Mensch-Hund-Kommunikation.
Teilnahmevoraussetzung:
Der Hund sollte in der Lage sein den Futterbeutel zu apportieren!
Termin:
Termine
Kosten:
22,00 €

Gruppenunterricht

Lerninhalte können z.B. sein:

  • Erlernen von neuen Signalen,
  • Zusammenfügen von Signalen in Handlungsketten,
  • Festigung der bereits erlernten Signale unter Ablenkung,
  • artgerechte Beschäftigungen,
  • Leinenführigkeit,
  • Verfeinerung der Mensch-Hund-Kommunikation.

Die Gruppenstunden finden in der Regel auf dem Gelände für Entdeckungen statt, können aber je nach Thema, Bedarf und Absprache auch außerhalb durchgeführt werden. 

Teilnahmevoraussetzung:
Gute Kenntnisse in der Signalgebung und im Apportieren. Vor der 1. Teilnahme ein Gespräch zur Einschätzung und Beurteilung des Hundes.
Termin:
Termine
Kosten:
22,00 €

Kommunikations- / Spielgruppe

Für kleine Hunde!
Bis zu einer maximalen Schulterhöhe von 39 cm und einem Gewicht bis max. 10 kg

Kontrollierte Hundekontakte unter Betreuung auf gesichertem Gelände.

An dieser Spiel-/Kontaktgruppe können "kleine" Hunde teilnehmen, die im Spiel mit Artgenossen sozialverträglich sind.

Das Spielverhalten der Hunde untereinander wird kompetent erklärt und die HundebesitzerInnen lernen, wann und wie ein Eingreifen in das Spielgeschehen stattfinden sollte.

Teilnahmevoraussetzung:
Der Hund ist im Spiel mit Artgenossen sozialverträglich und sozial beeinflussbar.
Termin:
Termine
Kosten:
14,00 €

Welpenerziehungskurs

Beim Welpenerziehungskurs (4 Stunden Einzelunterricht) werden ganz individuell Fragen zu Stubenreinheit,
Welpenschutz, Regeln und Tabus im täglichen Zusammenleben, Allein bleiben, Erlernen von Signalen, wie sitz, platz, etc., artgerechte Beschäftigungsmöglichkeiten, Leinenführung etc. besprochen und in Praxiseinheiten geübt.

Die Einzelstunden finden nach Absprache im häuslichen Umfeld, an öffentlichen Plätzen (wie Parkplätzen, Wald, Feld etc.) oder auf dem Gelände für Entdeckungen statt.

Termin:
Termine
Kosten:
180,00 €

Einzelunterricht

Beim Einzelunterricht wird individuell an den Anliegen und Zielen eines Mensch-Hund-Teams gearbeitet. Es geht hier nicht um eine Symptombekämpfung von Verhalten, das der Hund zeigt, sondern vielmehr darum, die Ursachen für das Verhalten des Hundes herauszufinden und daran zu arbeiten.

Hierbei wird theoretisches Wissen vermittelt und an der praktischen Umsetzung von Signalgebung, kommunikativen Strukturen und Leinenführung gearbeitet, um positiv und effektiv Einfluss auf das Verhalten des Hundes nehmen zu können. 

Die Einzelstunden finden nach Absprache im häuslichen Umfeld, an öffentlichen Plätzen (wie Parkplätzen, Wald, Feld etc.) oder auf dem Gelände für Entdeckungen statt.

Termin:
Termine
Kosten:
50,00 €